Spielwanderung der Familiengruppe nach Maria Tann

Gleich zu Beginn der großen Ferien machten sich 9 Kinder und 3 Erwachsene auf zu einer Spielewanderung nach Maria Tann.  Nach einem lustigen Kennenlernspiel bekamen die Kinder die Aufgabe, verschiedene Dinge des Waldes zu sammeln, z.B. drei Steine mit verschiedenen Farben, drei unterschiedliche Zapfen, zwei Dinge die voneinander abhängen usw.  Bei der Kapelle angekommen durften die Kinder ihre gesammelten Schätze den anderen präsentieren. Natürlich haben sich die Kinder auch in das Gästebuch der Kapelle eingetragen. Nach einer gemütlichen Pause ging es dann recht steil bergab zum Zeller Bach. Hier spielten die Kinder im Wasser und entdeckten viele Wassertiere, auch sehr seltene Bachkrebse. Es wurde geschnitzt und kleine Boote gebaut.  Nach dieser schönen Erfrischung machten wir uns wieder auf den Rückweg.

Vroni Hempel

Neueste Beiträge