Mit dem Radl über die „Waginger Hausberge“

Beste Verhältnisse lockten 7 Frauen und 12 Männer an, bei der heurigen abendlichen Hausberge-Runde mit zu radeln. Im Uhrzeigersinn ging’s über Wonneberg, Gessenberg, Sprinzenberg, Tettenberg, Krautenberg und zuletzt den Mühlberg rund um Waging. In ständigem bergauf bergab, überwiegend auf Waldwegen und Forststraßen, wurden in der Summe doch sportliche 500 hm und 30 km bewältigt. Ein besonderer Teilnehmer war Alois, der die gesamte Tour mit Hilfe seines E-Bikes, aber nur einem Bein mühelos meisterte. Zum Abschluss gingen fast alle noch mit zur Einkehr beim Bacchus.

Marianne Hösle