„Vergessene Pfade“ im Chiemgau – Oktober 2019

23. Oktober 2019

Nachdem zunächst nur Rosi und Steffi sich angemeldet hatten (vielleicht begründet sich die geringe TN-Zahl ja an dem Freitagstermin!), schlug erbarmungslos me

Bergwerkskogel und Rettenkogel

20. Oktober 2019

Die Bergwerkskogel-Rettenkogel-Überschreitung  in den Salzkammergut-Bergen war eigentlich der Ungewissheit über die Verhältnisse am ursprünglich geplanten

Brennende Füße am Brandhorn

20. September 2019

15.September, 4.10 Uhr – der Wecker läutet. Hmm, machen wir heute eine Westalpentour oder …? Nachträglich stellt sich heraus, dass das Timing perfekt war.

Zwei Gipfel und drei Almen

13. September 2019

Bei angenehmen Temperaturen wanderten wir vom Parkplatz in Gaissau westlich der Spielbergabfahrt zur Spielbergalm. Beim Aufstieg entlang der Lifttrasse stolpert

Berliner Höhenweg, eine hochalpine Bergtour in den Zillertaler Alpen

6. September 2019

Erster Tourentag: Kaseler Alm – Friesenberghaus An der Kaseleralm auf ca. 1000 m Seehöhe war bei noch dichtem Nebel Abmarsch zur Birglbergalm. Es hatte nacht

Über den Hohen Sarstein

2. September 2019

Bei morgendlicher Kühle beginnt für uns, die  21 Teilnehmer,  der nordseitige Aufstieg zum Hohen Sarstein. Zuerst geht es flach durch schattigen Bergwald, d

Fünf Tage durch die Stubaier Alpen

18. August 2019

Am letzten Julisonntag fuhren wir zu acht im Vereinsbus nach Neustift/Falbeson und stiegen zur Neuen Regensburger Hütte auf. Kurz bevor es zu regnen anfing, er

Auf zur Weißkugel

29. Juli 2019

3.739 m Meter ragt die Weißkugel in den Tiroler Himmel, und ist damit – nach Großglockner und Ötztaler Wildspitze – die dritthöchste Erhebung Österreic

Über den Widauersteig auf den Scheffauer

24. Juni 2019

Der Scheffauer ist der 2.113 m hohe markante westliche Eckpfeiler des Wilden Kaisers. Der Wetterbericht für den Tag der Besteigung war ganz so schlecht nicht,

Über die Brandlam zum Spitzstein

16. Juni 2019

Auf einem wieder instandgesetzten Steig stiegen 12 Bergsteiger von Norden her auf den 1596 m hohen Spitzstein.  Guide Heini Riesemann hatte die Tour von Mitte