Über die Steinerne Agnes zum Karkopf

Auf unserer Novembertour zum Karkopf hatten wir – im Gegensatz zu den Daheimgebliebenen – Sonne pur, keinen Schnee, nach einem kühlen Morgen sehr milde Temperaturen, und eine schier grenzenlose Aussicht. Von Winkl, nahe Bischofswiesen, führte der Steig durch den Bergwald hinauf zur Steinernen Agnes, einem gute 10 m hohen sagenumwobenen Felsgebilde genau auf halber Wegstrecke. […]


Kletterhalle Waging: Neue Routen für die Wand

Die letzten 4 Tage war die Kletterwand in der Bergader-Sportarena gesperrt. Grund dafür war die Neugestaltung der Kletterrouten: Bereits am Donnerstag (29.11.) machten sich einige fleißige Helfer an der Wand zu schaffen. Es wurden sämtliche Vorbereitungen für das Neuschrauben geschaffen. Alle Griffe wurden zwei Tage lang demontiert und gesäubert.  Für die Schraubarbeiten wurden Profis geholt. […]


Gedächtnistour zum Stadelhorn

Genau am 40. Jahrestag des Bergunfalls am Stadelhorn vom 14. Oktober 1978, dem der Waginger Bergsteiger Schorsch Zehentleitner zum Opfer gefallen ist, machten sich neunzehn Bergfreunde auf den Weg zu dessen Schicksalsberg. Beim Abmarsch in Obermayrberg war es noch kühl, aber mit zunehmender Höhe wurde es schnell wärmer. Durch den schon herbstlich gefärbten Wald, später […]


Über den Schärdinger Steig aufs Große Ochsenhorn

Die bekannte zweitürmige Wallfahrtskirche Maria Kirchenthal, oberhalb von St. Martin in einem abgeschiedenen Hochtal der Loferer Steinberge gelegen, war der Ausgangspunkt für die Bergtour zum Großen Ochsenhorn. Trotz bewölktem Wetter war es für die 9 Teilnehmer eine schweißtreibende Angelegenheit. Nach 2 Stunden Gehzeit legten wir bei der Biwakhütte in der Großen Schneegrube eine Pause ein. […]


„Vergessene Pfade“ im Chiemgau – Hochplatte 1587 m

Vergessene Pfade waren es dann tatsächlich – keiner der Teilnehmer kannte den größten Teil dieser wirklich schönen, nahezu total einsamen Wege, obwohl viele von ihnen schon mehrfach auf der Hochplatte waren. Aber zunächst zum Beginn. Am 3. November trafen sich morgens – zusammen mit dem Führer – 11 Personen am Parkplatz der Hochplattenbahn (nachdem bereits […]


Über den Allgäuer Hauptkamm – August 2018

Mit Marianne Hörl, Sepp, Marianne Macho, Irmi Thaller,  Hans Huber, Michael Kerle, Albert, Hedwig, Christl Babl, Heidi Hackl, Herbert Reiter, Markus und Elsbeth Schmid, Maria Glaser, Kathi Haunerdinger, Doris und Guide Heini trafen alle 18 gemeldeten Teilnehmer am frühen Morgen in Schweinbach ein zur gemeinsamen Fahrt mit Pkw und Vereinsbus nach Oberstdorf. Während der dreieinhalbstündigen […]


Hüttengaudi und Gipfelerlebnis

Hüttenwochenende der Familiengruppe

Bei sonnigem Wetter starteten wir in kleiner Gruppe (4 Kinder, 4 Erwachsene) vom Parkplatz Steinplatte / Waidring. Unter uns ein paar harte Naturburschen, die den schönen Weg zum Straubinger Haus gämsengleich barfuß über die Steine hüpften. Am Ziel war zunächst die fantastische Aussicht, später ein wolkenloser Sternenhimmel zu genießen. An letzteren „verloren“ wir einen Teilnehmer, […]


Spielwanderung der Familiengruppe nach Maria Tann

Gleich zu Beginn der großen Ferien machten sich 9 Kinder und 3 Erwachsene auf zu einer Spielewanderung nach Maria Tann.  Nach einem lustigen Kennenlernspiel bekamen die Kinder die Aufgabe, verschiedene Dinge des Waldes zu sammeln, z.B. drei Steine mit verschiedenen Farben, drei unterschiedliche Zapfen, zwei Dinge die voneinander abhängen usw.  Bei der Kapelle angekommen durften […]


Pelvoux-Runde und Écrins

Hochtouren in den Dauphiné-Alpen

Man kann die Pelvoux-Gruppe in den französischen Hochalpen, überdurchschnitliche Kondition vorausgesetzt, in zwei Tage umrunden. Damit würde die Tour jedoch zu einem rein sportlichen Ereignis degradiert, schreiben Walter und Michael Pause in ihrem (heute vergriffenen) Auswahlband „Alpine Übergänge und Höhensteige“. Sie halten drei Tage ohne Gipfelbesteigungen für sinnvoll, „einen vierten oder gar fünften Tag wird […]


Wasserforscher in der Wimbachklamm

Am Nationalpark – Infozentrum an der Wimbachbrücke ging es für 12 Kinder und 12 Erwachsene los. Dort wurden wir von 3 engagierten und kompetenten Praktikanten des Nationalparks abgeholt und erhielten gleich – unter eifriger Beteiligung der Kinder – viele Informationen zum Nationalpark Berchtesgadens. Dann ging los in die Wimbachklamm und weiter Richtung Wimbachgries. Am und […]