FAQ Kletterwand


01 – Was kostet die Jahreskarte für die Kletterwand?
02 – Woher bekomme ich Jahreskarte und Transponder?

03 – Gilt die Jahreskarte auch für den Boulderraum in Teisendorf?
04 – Wie lange läuft meine Jahreskarte?
05 – Gibt es auch Tageskarten?
06 – Ich bin mir nicht sicher, ob mir die Wand zusagt. Ist ein Probetag möglich?

07 – Darf ich auch unter 18 Jahren in Waging klettern?
08 – Wie funktioniert der Transponder / Chip zum Öffnen der Türe?
09 – Wo kann ich mich umziehen?
10 – Die Umkleiden sind zugesperrt, was tun?
11 – Der Kletterraum ist zugesperrt, was tun?
12 –  Ich bin der Erste (Letzte) in der Halle, wie muss ich aufbauen (abbauen)?
13 – Wie schalte ich das Licht ein?
14 – Gibt es Klettermaterial (Gurt, Seil, usw.) zum ausleihen?

 

01 – Was kostet die Jahreskarte für die Kletterwand?

Normal Ermäßigt *
DAV Teisendorf 50 € 25 €
Andere Sektionen 70 € 35 €
Nichtmitglieder 90 € 45 €

* ermäßigt sind Jugendliche 14 – 18 Jahre mit Einverständniserklärung der Eltern, sowie Studenten und Auszubildende bis 25 Jahre.

Dazu kommen noch einmalig 50€ Kaution für einen Transponder (elektronischer Schlüssel).
Tageskarten sind nicht verfügbar!
Bei Partnern oder Familien ist es möglich den Transponder gemeinsam zu nutzen, allerdings müssen alle Nutzer einen Antrag stellen.

02 -Woher bekomme ich Jahreskarte und Transponder?
Die Jahreskarte sowie den Transponder gibt es direkt in der Geschäftsstelle in Teisendorf.
Adresse:
Steinwenderstraße 1
83317 Teisendorf
(Westeingang der Turnhalle)
Telefon 08666/6177 (während des Umbaus noch nicht verfügbar) 

Öffnungszeit:
Donnerstag 17:00 – 19:00 Uhr

03 – Gilt die Jahreskarte auch für den Boulderraum in Teisendorf?
Ja, wie bereits die gemeinsame Benutzerordnung vermuten lässt, gehören Kletterwand und Boulderhalle gemeinsam zum Angebot der Sektion. Die gekaufte Jahreskarte gilt an beiden Orten. Mit dem dazugehörigen Transponder kann auch dort die Türe geöffnet werden. Nähere Informationen dazu findet man auf der Homepage des DAV Teisendorfs.

04 – Wie lange läuft meine Jahreskarte?
Die Jahreskarte läuft so lange bis sie wieder gekündigt wird, der fällige Betrag wird über eine Einzugsermächtigung automatisch vom Konto abgebucht.

05 – Gibt es auch Tageskarten?
Nein, wir haben uns entschlossen keine Tageskarten mehr zu verkaufen, da der Aufwand für unsere Kletterbetreuer zu groß ist, schließlich müsste dann zu jeder Kletterzeit jemand von uns anwesend sein!

06 – Ich bin mir nicht sicher ob mir die Wand zusagt. Ist ein Probetag möglich?
Ja, für Unentschlossene gibt es die Möglichkeit ein paar Mal auf Probe zu Klettern. Dazu am besten an einen unserer Betreuer oder einen erfahrenen Kletterer mit Jahreskarte wenden.  Dieser Service ist kostenlos, soll aber nicht ausgenutzt werden und über eine kleine Spende freuen wir uns trotzdem. Genauere Informationen hierzu findet ihr in der Benutzerordnung unter dem Punkt 2.9.

07 – Darf ich auch unter 18 Jahren in Waging klettern?
Ja, natürlich kann man auch unter 18 Jahren an die Kletterwand. Allerdings muss dann eine Einverständniserklärung vorhanden sein. Diese bitte fertig ausgefüllt in der Halle bei einem Kletterbetreuer abgeben. Unter 14  Jahren muss ein Erziehungsberechtigter oder eine volljährige Person, der die Aufsichtspflicht schriftlich übertragen wurde, dabei sein.

08 – Wie funktioniert der Transponder / Chip zum Öffnen der Türe?
Auf eurem Transponder findet ihr einen Knopf. Wenn man diesen Knopf in der Nähe des kleinen Minitresors drückt, fängt der Tresor an zu piepsen. Danach könnt ihr durch eine leichte Drehbewegung den Zylinder aus dem Tresor nehmen. An diesem befindet sich dann der Schlüssel für den Haupteingang rechts daneben.  Diese öffnen und den Schließzylinder mit Schlüssel wieder zurück an seinen Platz legen! (Videoanleitung)

09 – Wo kann ich mich umziehen?
Für die Kletterwand  haben wir zwei Umkleidekabinen zugeteilt bekommen. Die Umkleine Nr 1. (Damen) und die Umkleide Nr 2. (Herren). Falls ihr die Umkleiden nicht nutzen wollt, könnt ihr auch eure Taschen, übrigen Klamotten, Schuhe usw. mit in den Kletterraum nehmen. Dort wurde extra ein Regal eingerichtet um private Gegenstände aufzubewahren. Wir bitten allerdings keine Schuhe usw. in den Gängen abzustellen! Außerdem ist zu beachten, dass auf den Weg durch die Turnhalle keine Straßenschuhe getragen werden dürfen!

10 – Die Umkleiden sind zugesperrt, was tun?
Für die Umkleiden befindet sich eine Schlüssel unten in dem Kletterraum neben der Kletterwand, mit diesem könnt ihr die Umkleiden aufsperren. Bitte nach Beendigung des Kletterbetriebes die Umkleiden wieder zusperren und den Schlüssel zurück bringen. Der Kletterraum muss aufgesperrt bleiben.
(Schlüssel liegt Voraussichtlich ab Mitte Dezember auf! Vorerst den Schlüssel von dem Schließzylinder (Transponder) benützen! Diesen aber bitte gleich wieder zurück bringen, da diesen auch andere Kletterer benötigen.)

11 – Der Kletterraum ist zugesperrt, was tun?
Sollte der Kletterraum  zugesperrt worden sein, ist dies kein Problem, der Schlüssel von dem Haupteingang (Transponder) sperrt auch den Kletterraum auf und zu. Diesen Schlüssel bitte gleich wieder zurück bringen. Der Kletterraum muss nach Beendigung des Trainings nicht mehr verschlossen werden.

12 – Ich bin der Erste (Letzte) in der Halle, wie muss ich aufbauen (abbauen)?
Der Auf- und Abbau der Kletterwand ist kinderleicht, am besten dazu einfach unsere Aufbauanleitung für die Kletterwand durchschauen.

13 – Wie schalte ich das Licht ein?
Für die Lichtsteuerung findet man direkt neben dem Eingang zur Turnhalle einen Schaltkasten (Innenansicht). In diesem findet ihr alle benötigten Lichtschalter für die Turnhalle. Die Lichter in Kletterraum, Eingangsbereich und in den Umkleidekabinen schalten sich von selber ein und wieder aus!

14 – Gibt es Klettermaterial (Gurt, Seil, usw.) zum ausleihen?
Nein, wie in den meisten Kletterhallen ist es auch bei uns so, dass jeder Kletterer für sein eigenes Material verantwortlich ist. Das Kletterequipment was bei uns in der Halle aufliegt, ist verschlossen, da dieses nur für den Kursbetrieb gedacht ist.