Kinderklettern


Vorwort:
Seit Ende 2016 gibt es Dank der Eröffnung der Kletterwand in der Bergader-Sportarena eine Kinderklettergruppe. Alle zwei Wochen findet unter der Leitung von Claus  der Kurs mit den Kindern statt. Bei der Klettergruppe wird spielerisch der sichre Umgang im Klettersport vermittelt.


Informationen zum Kinderklettern und Bouldern:
– Wann findet das Kinderklettern und Bouldern statt?
Alle zwei Wochen wird am Montag von 16°° bis 18°° an der Kletterwand in Waging geklettert.
Zusätzlich fahren wir alle zwei Wochen am Donnerstag von 16°° bis 18°° zum Bouldern nach Teisendorf. Um einen pünktlichen Ablauf zu garantieren, bitten wir euch um 16°° Uhr zum Treffpunkt an der Bergader-Sportarena in Waging zu kommen. Von dort aus wird gemeinsam mit mehreren Autos nach Teisendorf gefahren.

Genaue Termine sind im Kalender der Kletterwand zu finden.

– Wer kann mitmachen?
Das Kinderklettern ist für Kinder im Alter von 10 bis 16 Jahren gedacht. 

– Wo kann ich mein Kind anmelden?
Die Anmeldung erfolgt direkt während des Kursbetriebes in der Halle oder per E-Mail. Ein Beitritt ist allerdings immer nur Anfang März und Anfang November möglich, da das Erlernen von Sicherungs- und Klettertechnik zeitaufwendig ist und nur in einer Gruppe Sinn macht.

– Was benötigt mein Kind dafür?
Für das Kinderklettern ist eine Mitgliedschaft beim DAV Teisendorf (Waging) nötig, außerdem muss eine Einverständniserklärung  der Eltern vorliegen. Für das Klettern  sind Klettergurte, Sicherungsgeräte und Seile in der Halle vorhanden. Im Optimalfall besitzt jedes Kind Kletterschuhe, es kann aber auch problemlos mit Hallensportschuhen geklettert werden.

– Was kostet es?
Für das Kinderklettern wird eine Gebühr von 20 €  im Halbjahr erhoben.

– Die Betreuer:
der Kinderklettergruppe und der Bouldergruppe in Waging am See
Claus Prokscha
 _
Sepp Schreckenbauer
  _
Stefan Jahnel
  _
Waltraud Berger