Aktuelles

Nächster AV-Abend am Dienstag, 6. September im Gasthaus Bräukeller

Unterwegs auf dem Karnischen Höhenweg: Auf dem Weg zum Wolayersee, im Hintergrund die Hohe WarteDer karnische Höhenweg
Dia-Vortrag von Heinrich Siglbauer

Am Karnischen Hauptkammstanden sich im ersten Weltkrieg österreichische Kaiserjäger und italienische Alpini gegenüber. In den 1970er Jahren wurde das historische, auf längere Strecken verfallene Wegenetz in einer gemeinsamen Aktion wieder instand gesetzt. Der Weg gilt als Symbol für die Aussöhnung der einst verfeindeten Kriegsgegner und wird deshalb auch als Friedensweg (ital. via della pace) bezeichnet. Heinrich Siglbauer beging im Sommer 2015 den auch landschaftlich äußerst reizvollen Höhenweg.

Beginn: 20.00 Uhr

Kommende Touren und Termine

Montag, 22. bis Donnerstag, 25. August 2016

Lasörling-Höhenweg

Anspruchsvolle Bergwanderung von Matrei über Zunigalm, Lasörlinghütte und Reichenberger Hütte, Abstieg über Ströden. Rückfahrt nach Matrei mit Taxi. Gipfelmöglichkeiten: Großer Zunig (2776 m), Lasörling (3098 m), Gösleswand (2912 m). Gehzeiten täglich zwischen 5 und 7 Std. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig. Bei einem Vortreffen wird Genaueres vereinbart.

Abfahrt: wird vereinbart
Leitung: Heinrich Riesemann, Tel. 08681 9538, riesemann-heinrich (at) t-online.de
Schwierigkeitsgrad: mittel [?]

Dienstag, 6. September 2016

AV-Abend im Gasthaus Bräukeller

Unterwegs auf dem Karnischen Höhenweg: Auf dem Weg zum Wolayersee, im Hintergrund die Hohe WarteDer karnische Höhenweg
Dia-Vortrag von Heinrich Siglbauer

Am Karnischen Hauptkammstanden sich im ersten Weltkrieg österreichische Kaiserjäger und italienische Alpini gegenüber. In den 1970er Jahren wurde das historische, auf längere Strecken verfallene Wegenetz in einer gemeinsamen Aktion wieder instand gesetzt. Der Weg gilt als Symbol für die Aussöhnung der einst verfeindeten Kriegsgegner und wird deshalb auch als Friedensweg (ital. via della pace) bezeichnet. Heinrich Siglbauer beging im Sommer 2015 den auch landschaftlich äußerst reizvollen Höhenweg.

Beginn: 20.00 Uhr

Mittwoch, 7. September 2016

Bergwanderung zum Dreisesselberg (1680 m)

Aufstieg vom Wander-Parkplatz Bayerisch-Gmain über Toni-Michl-Steig. Abstieg über die romantische Speik. 1000 Hm, Gehzeit 5-6 Std.

Abfahrt: 7.00 Uhr
Leitung: Georg Waldherr, Tel. 08687 212
Schwierigkeitsgrad: mittel [?]

Aktuelle Berichte